Geb. in Großensee/ Thüringen

Studium: Universitäten Halle/Saale und Köln
Bildkünstlerische Ausbildung: Kunstakademie (jetzt HfBK) Kassel
und Werkkunstschule Krefeld

Ausgewählt vom VS-Schriftstellerverband zur Teilnahme an Drehbuch-Ausbildung für Film + TV im Studio Hamburg (u.a. Lilo Pulver, "Stahlnetz"-Regisseur Jürgen Roland) / Ausbild. Hörspiel beim WDR, LS Dortmund

21 eigene Buch Veröffentlichungen, Hörkassette, und CD
Sprachlich-kreative Experimente, visuelle und chromatische Poesie
Vertreten in namhaften Anthologien

Kunstausstellungen im In und Ausland
 -  Teilnehmer an der legendären Kunstausstellung "Szene-Rhein-Ruhr"            (Folkwang)
-   Mit Prof. Harry Cramer:  R. - Teilnehmer an der "documenta" 1977
    (Beuys, Baselitz u.a.) in Kassel

Einladung zur Mitgliedschaft in der HUMBOLDT-Gesellschaft, durch Prof. Dr. Herbert Kessler

Vertreten in verschiedenen Schriftsteller und Kunst-Lexika
u. a. im Internationalen Persönlichkeits-Lexikon: WHO is WHO (Wer ist wer?)

24 jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schriftstellerverband (VS) und im Gründungsvorstand der Berufsgruppe "Schriftsteller" im Ruhrgebiet.

Kulturpreis RUHRgebiet  (Ph-Industrie-Stiftung): Mexiko-Aufenthalt

Deutscher Literaturpreis "Hafiz"  für Gesamtwerk LYRIK , 1. Preis

"Ingeborg Drewitz- TK" - Preis" , (Prof. h. c. Dr. phil. Ingeborg Drewitz)  (Texte aus dem Knast) Verleihung durch Kulturbund, Ref. Gefangenen-Literatur

"International Award für Menschenrechte"  (No execution - Texas Coalition to abolish death penalty )

Träger des Bundesverdienstkreuzes zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, verliehen vom Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker für Kunst+Literaturförderung.